Hessen Logo Landesschulamt und Lehrkräfteakademie hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Hinweise zum Orientierungs- und Betriebspraktikum

Neben den schulpraktischen Studien, die von den Universitäten organisiert und in der Regel ab dem zweiten Semester durchgeführt werden, müssen alle Studierenden ein Orientierungspraktikum (Ausnahme L3, vgl. unten) und ein Betriebspraktikum absolvieren.

  1. Das Orientierungspraktikum dient zum Sammeln von Erfahrungen in pädagogischen Berufsfeldern der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (insbesondere außerhalb der Schule) und sollte vor Studienbeginn liegen.
    Für das Orientierungspraktikum zuständig ist die Akademie für Bildungfsforschung und Lehrerbildung (ABL), hier können Sie sich über das Orientierungspraktikum informieren.

    Für L3-Studierende, beginnend mit Erstsemester ab WS 2014 / 2015 wird ein Orientierungspraktikum nicht mehr verlangt. Sie absolvieren stattdessen Praxissemester (Pilotprojekt).


  2. Das Betriebspraktikum soll Einblicke in ein Berufsfeld außerhalb des pädagogischen Bereiches vermitteln (weitere Informationen im Downloadbereich).

Wichtige Hinweise zur Beantragung der Bescheinigung für das Betriebspraktikum

Bitte übermitteln Sie uns folgende Unterlagen:

  1. das von Ihnen geschriebene Portfolio (siehe Downloadbereich)
  2. Bescheinigung des Praktikumgebers
  3. den von Ihnen ausgefüllten und unterschriebenen Vordruck "Bescheinigung für das Betriebspraktikum" (in zweifacher Ausfertigung)
  4. einen adressierten und ausreichend frankierten DIN-A4-Rückumschlag

Ihre Unterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse:

Landesschulamt
Prüfungsstelle Frankfurt - Betriebspraktikum
Stuttgarter Straße 18 - 24
60329 Frankfurt a. M.

© 2014 Landesschulamt und Lehrkräfteakademie . Kirchgasse 2, 65185 Wiesbaden

Aktuelles


Informationen zum Orientierungspraktikum finden Sie bei der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung.

Downloads